Vishudda Chakra

Das Visuddha Chakra befindet sich beim Kehlkopf. Betroffen sind auch die Schilddrüsen und der Vagus-Nerv. Chakren sind die subtilen Energiezentren zwischen dem physischen Körper und dem feinstofflichen Körper.

Die Resonanzfarbe des Visuddha Chakra ist hellblau. Der Name, sein Bija Mantra heisst HAM.

Die Themen vom Halschakra sind: Selbstausdruck, Kommunikation, Klarheit, Ausstrahlung, Wahrheit, inneres Wachstum und Authentizität. Auch die Schultern, der Nacken, der Kiefer, die Atmung und die Stimme sind mit dem Halschakra verbrunden. Dieses Chakra ist das Tor zwischen der inneren und der äusseren Welt.

 
ShantiShanit Melanie Stalder Shalabasana
Photos: Christine Schmidt

Blockaden im Vishudda Chakra können Entzündungen des Rachens und der Nebenhöhlen, aber auch der Schilddrüse in Form von Über- oder Unterfunktion sein. Probleme mit den Zähnen bzw. Kieferknirschen oder Schmerzen im Schulter-Hals-Nackenbereich sind ebenfalls typisch. Auch kennen viele das Globusgefühl im Hals.

Heilung

Um das Halschakra zu heilen, setzten wir da an, wo wir aufhören unsere innere Wahrheit zu verleugnen oder verzerren zu lassen. Es gilt besonders die Situationen aufzudecken, in denen wir unaufrichtig zu uns selbst sind oder Meinungen Dritter einfach adaptieren. Hier verlieren wir unsere Authentizität.

CHaNTing & Pranayama

The Gayatri Mantra

Om Bhur Bhuvah Swah
Tat-Savitur Varenyam
Bhargo Devasaya Dhimahi
Dhiyo Yonah Prachodayat 

Lion Breath (Simha Pranayama)

Asanas

Low Lunge mit Händen hinter dem Kopf (Foto 1)
High Lunge
Garudasana
Suryanamaskar mit Vokabeln singen
Virabhadrasana 2 mit Garudasana Armen
Trikonasana
Shalabhasana (Foto 2)
Dhanurasana
Ustrasana (Foto 3)
Sarvangasana
Halasana
Matsyendrasana

 

Gibt es die Chakren wirklich?

Es gibt keine wissenschaftliche Beweise der Schulmedizin, dass Chakren in unserem Körper existieren. Doch wir Yogis lieben die Idee. Zuerst wurden Chakren in den Upanishaden erwähnt, einem der frühesten Quelltexte der Yogaphilosophie. Die Energiezentren sind somit lange erprobt. Im Yoga geht es darum, seine eigene Wahrheit zu erforschen. Wenn du persönlich einen Zugang finden kannst und es dir hilft, spricht nichts gegen eine Energiearbeit mit den Chakren.

Weitere Informationen und Kursangebote findest du auf meiner Homepage.


Om ShantiShanti

Melanie

81 Comments

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert